Platte Heide/Papenbusch

Der Ortsteil Platte Heide im Westen Mendens ist seit 1932 besiedelt.


 

Das Dermazeutische Zentrum in versteht sich als ganzheitliche medizinisch-kosmetische Institution mit angeschlossenem Laserzentrum.
Mit dem Bau von 28 Siedlerstellen an der heutigen Lerchenstraße begann 1932 eine Entwicklung, die damals nicht vorstellbar war. Heute ist die Platte Heide mit rund 10.000 Bewohnern der bevölkerungsreichste Stadtteil von Menden. Kindergärten, Schulen, Ärzte, eine Apotheke, Handels-, Dienstleistungs- und Gewerbebetriebe sorgen für eine hohe Versorgungsqualität.
Der Mendener Frank Hammerschmidt produziert in seiner Freizeit Hörspiele, die er auf seiner Homepage kostenlos als Download oder im Youtube-Stream veröffentlicht. Im Repertoire stehen insbesondere spannende Stories aus den Genres Grusel, Horror und Science Fiction, aber auch einfühlsame Geschichten für Kinder.
Ein schönes Lächeln öffnet Türen und ist ein wichtiger Baustein unseres Erfolgs im Privat- und Arbeitsleben. Eine schmerzarme Zahnmedizin und hervorragende Technologien helfen heute, dieses Lächeln zu erhalten - ein Leben lang.
Der Mendener Heimatforscher Dr. Theo Bönemann präsentiert eine stattliche Sammlung historischer Bildpostkarten aus dem Hönnetal: Von Neuenrade über Balve und Menden bis Fröndenberg.
In zahlreichen zeitgeschichtlichen Bilderserien dokumentiert der Mendener Heimatforscher Dr. Theo Bönemann die Entwicklung der Hönnetal-Anrainer Neuenrade, Balve und Menden.
Seite 1 von 3